Heiztechnik Solartechnik Haustechnik Gasbrennwerttechnik Sanitärtechnik Rorhe & Leitungen Photovoltaik Brennwerttechnik Elektrotechnik Regeltechnik

Ölbrennwertsystem Thermo-Condens steht beispielhaft für eine zukunftssichere und energiesparende Wärmegewinnung aus Heizöl.
Diese innovative Verbrennungstechnologie ermöglicht eine modulierende, d.h. gleitende Betriebsweise des neu entwickelten hocheffizienten Premix-Ölbrenners zwischen 5,8 u. 15,8 KW. 

Zum Einsatz kommt schwefelarmes Heizöl nach DIN 51603-1 mit max. 50ppm Schwefelanteil. Durch den Einsatz dieses umweltfreundlichen Heizöles, dass übrigens immer mehr den Markt durchdringt und bald das normale Heizöl EL ablösen wird, reduzieren sich enorm die Verbrennungsrückstände an Ruß und Schwefel. Eine Reinigung des Heizkessels wie üblich mit schwerem Gerät wie Drahtbürste, Ruß-Kratzer und Staubsauger mit gefüllten Rußsäcken gehört der Vergangenheit an.

Die hier abgebildete Anlage wurde im Jahr 2009 als Ersatz für eine Öl-Heizwert-Anlage installiert.
Im Vergleich zur bisherigen Altanlage, die eine Abgastemperatur von bis zu 230°C erreichte, produziert die neue Öl-Brennwerttechnik eine Abgastemperatur von nur ca. 20-40 °C und erreicht damit eine erheblich bessere Effizienz.


 

Weishaupt
Ölbrennwertanlage Thermo Condens

Type:  WTC—OW
für schwefelarmes Heizöl

 

 

 Kundendienst-Techniker G. Dembski  programmiert die digitale Regelanlage

Brennkammer mit modulierendem
Ölbrenner 5,8 bis 15,8 KW



Information zum gesamten Lieferprogramm sowie technische Details erhalten Sie in unserem technischen Büro. Wir freuen uns auf Ihre Anfragen und beraten Sie gern. Rufen Sie uns an oder senden Sie uns eine E-Mail.

Leider können wir hier nicht alle Produkte und Informationen des Anbieters auf diesen Webseiten präsentieren, aber Sie erhalten weitere Informationen zum Lieferprogramm selbstverständlich auf der Hersteller-Homepage unter www.WEISHAUPT.de .


Grüner Füllstutzen für
schwefelarmes Heizöl
der Öltankanlage.

Vorteile:

  • hohe Energieeffizienz durch Modulation
  • Hervorragender Nutzungsgrad von 104,7 % durch Kondensation
  • Brennerlaufzeiten werden optimiert
  • Die durchschnittliche Abgastemperatur wird bei Altkessel z.B von 230 °C auf weit unter 100°C auf ca. 20—40°C gesenkt.
  • Der Brennerbetrieb ist außerordentlich leise (wie ein KÜHLSCHRANK!)
  • Der Stromverbrauch wird im Vergleich mit alten Ölbrennern reduziert.

Fazit:
Ein äußerst umweltfreundliches Heizsystem - leise und emissionsarm!

Go to top