Heizwert-Gaskessel und Gasthermen

Als Heizwertkessel werden die herkömmlichen Gaskessel mit atmosphärischem Gasbrenner oder Gas-Gebläsebrenner bezeichnet, die eine hohe Abgastemperatur über 100°C aufweisen, damit der Kessel und auch der Abgaskamin nicht versottet.

Zu desen Kesselbauarten zählen unter anderm:

Die Gasthermen oder Heizwert-Gaskessel können für die verschiedenen Gasarten wie z.B. für Erdgas LL, E oder Flüssiggas umgerüstet werden. Der Normnutzungsgrad liegt je nach Kesselbauart und Hersteller zwischen 92% und 94%.